Schrittweise zum Abend Make-up mit künstlichen Wimpern

Eva Bette (Dr.Hauschka Make-up Artist)

 

 

Unterlage

Der erste Schritt ist eine Behandlung des ganzen Gesichtes mit Regenerations-Augencreme. Diese Unterlage lässt später das fertige Make-up strahlen.

Grundierung

Die Grundierung besteht aus mehreren Arbeitsschritten. Sie egalisiert abweichende Nuancen der Haut und macht den Look länger haltbar.

  • Abpudern mit Compact Powder
  • Translucent Make-up 00 mit einem Pinsel oder Schwämmchen einarbeiten.
  • Wieder mit Compact Powder abpudern
  • Make-up 01 und 03 auf dem Handrücken vermischen und mit einem Pinsel auf Hals/Decolleté und Gesicht auftragen
  • Augenschatten mit Concealer 01 abdecken
  • Gesicht und Hals mit Bronzing Powder abpudern, um hellere Partien – vor allem den Hals – abzudunkeln. Auch die Ohren nicht vergessen!
  • Make-up nochmals mit Compact Powder fixieren und mattieren

Aufsprühen von Intensivkur Regeneration steigert die Haltbarkeit des Make-ups. Auch zwischen den weiteren Arbeitsschritten kann man zum gleichen Zweck übrigens nach Belieben mehrmals Intensivkur Regeneration aufsprühen.

Augenlider

Jetzt kommen die Feinheiten – mit den Augen geht es los.


Die kompletten oberen Lider mit Eyeshadow 03 schattieren. Ich verwende für den Auftrag den Eyeshadow Blender Brush.


Jetzt mit Eyeliner liquid black einen exakten Lidstrich ziehen. Dazu geht man am Besten wie folgt vor: Zuerst die Mitte des oberen Wimpernkranzes markieren, dann den Lidstrich von innen bis zur Mitte ziehen, zuletzt das verbleibende Stück von außen bis zur Mitte ziehen. Es ist kein Drama wenn es nicht auf Anhieb gelingt, den Lidstrich an beiden Augen formschön und symmetrisch zu platzieren. In diesem Fall mit einfach mit einem Wattestäbchen etwas Translucent Make-up 00 aufnehmen und „radieren“.
 

Künstliche Wimpern ankleben

Zu den falschen Wimpern: Diese müssen als erstes in der Länge an die eigenen Augen angepasst werden. Die richtige Länge ist präzise von einem Augenwinkel zum anderen. Abgeschnitten wird am inneren Ende – sonst verliert man die meist längeren Wimpern am äußeren Ende, die man ja gerade haben will.


Einen Kleberklecks mit dem hinteren Ende einer runden Pinzette vom Handrücken aufnehmen und den künstlichen Wimpernkranz an der Klebefläche benetzen. Kurz warten, bis der Kleber stockt, dann dicht an den eigenen Wimpernkranz setzen. Mit der Pinzette andrücken, Auge vorsichtig öffen.


Der weiße Kleber wird nach kurzer Zeit durchsichtig. Nicht haftende Partien kann man nachkleben. (Es ist auch Kleber erhältlich, der von vornherein schwarz ist)


Um Lücken zu verbergen werden als nächstes die eigenen Wimpern von unten an die künstlichen angetuscht. Dazu verwende ich Volume Mascara black. Wichtig ist, dass der untere Wimpernkranz nicht getuscht wird. Spuren von Tusche wieder mit einem Wattestäbchen und Make-up 00 abnehmen.

 

Wenn man möchte, kann man jetzt oder auch später mit dem gleichen Kleber nun Federn und ähnliches befestigen. Für dieses Make-up habe ich Steinchen an den äußeren Augenwinkeln platziert.

 

Wenn diese Feinarbeit geglückt ist, ist ein perfekter Moment um nochmal Intensivkur Regeneration aufzusprühen.

Brauen

Die Augenbrauen bürstet man als erstes mit der Augenbrauenbürste nach oben.

Braunen Eyeshadow mit Pinsel aufnehmen und die Braue nachziehen. So werden auch eventuell vorhandene Lücken geschlossen und die Kontur verfeinert.

Wangen

Die Augen sind fertig; nun geht es mit Rouge auf den Wangen weiter: Ich verwende hier eine Mischung aus Powder 03 und 04 zur Akzentuierung.

Lippen

Nachmal einen Schluck trinken, und dann: Oberlippe mit Lipliner 02 vom Lippenherz nach außen hin umranden; danach kommt die Unterlippe in der gleichen Weise. Wenn die Kontur stimmt, die gesamte Fläche mit dem Lipliner ausmalen. Lipstick Nr. 13 auf einen Spatel übertragen und mit einem Lippenpinsel auftragen.

Letzter Schliff

Um das Auge jünger erscheinen zu lassen, etwas Rouge (im gleichen Farbton wie auf den Wangen) unter die Augenbraue legen.

 

In Absprache mit der Kundin habe ich als Akzent kleine Steinchen außen an den Augenwinkeln gesetzt.


Nochmal mit Intensivkur Regenration fixieren – fertig!

Und hier das Ergebnis:

Dieses Bild des fertigen Looks reiche ich zur Teilnahme an einem Schminkwettbewerb der Wala Heilmittel GmbH ein. Das Model ist meine liebe Kundin und Freundin Rosel. Sie war lange Zeit selber erfolgreiche Dr.Hauschka Naturkosmetikerin hier in der Wetterau. Ich danke Ihr vielmals, dass Sie eingewilligt hat, diese Bilderserie hier zu veröffentlichen.

Termin vereinbaren

Nutzen sie das Kontaktformular oder rufen Sie mich einfach an:

06034 - 90 60 175

 

Adresse:

 

Eva Bette

Usastr. 13

61206 Nieder-Wöllstadt

 

Wetteraukreis, Hessen/Rhein-Main

Empfehlen Sie diese Seite auf: